Amazon Freevee

Amazon Freevee

Thomas Krause

Amazon Prime und der damit verknüpfte Zugang zu Prime Video ist bekannt. Im Jahr 2022 hat Amazon eine weitere Streamingplattform auf den Markt gebracht, nämlich „Freevee“.

Im Gegensatz zu Prime Video handelt es sich bei Freevee um einen komplett kostenfreien Streamingdienst. Der Nachteil besteht jedoch darin, dass Filme und Serien durch Werbungen unterbrochen werden. Diese sind derzeit jedoch nicht invasiv, denn wir sprechen zum Beispiel bei einer 30-minütigen Staffelfolge von zwei Werbeunterbrechungen von je 30 Sekunden – was vor allem im Vergleich zum klassischen Fernsehen deutlich geringer ausfällt.

Anders als bei Prime Video ist Freevee nicht an einen Amazon Prime Account gebunden und kann auch von Kundinnen & Kunden genutzt werden, die kein Prime abonniert haben. Entsprechend sind an das Freevee-Programm aber auch keinerlei Goodies geknüpft, wie zum Beispiel ein kostenfreier Versand. Dennoch ist es eine interessante Alternative für alle Personen, die kein Geld für das Streamen ausgeben möchten. In Deutschland startete die neue Plattform im August 2022 und bietet schon jetzt eine große Auswahl an Filmen und Serien.

Thomas Krause

MOVESELL GmbH
Thomas Krause schreibt als Head of Operations und Amazon-Experte über wichtige Neuerungen auf dem Marketplace.

Jetzt kostenlos unseren Amazon Marketing Newsletter abonnieren und keine News zu Amazon und E-Commerce verpassen!