Das Henne-Ei-Problem bremst Marken auf Amazon

Florian Vette
Florian Vette

Zuerst erschienen im Januar 2023 als LinkedIn Post. Weitere persönliche GrĂŒnderupdates von Florian findest auf seinem LinkedIn Profil.

Wir investieren X % unser UmsĂ€tze in Werbung – das Henne-Ei-Problem bremst Marken auf Amazon ❌

Diese Aussage ist uns in den letzten Jahren immer wieder begegnet.

Erst muss der Umsatz auf Amazon da sein und anschließend wird in Werbung investiert 💰

Warum entscheiden sich Unternehmen fĂŒr diese Strategie?

Als Antwort hören wir immer wieder: ,,Wir behandeln alle Handelspartner gleich. Das gilt fĂŒr Offline-Partner wie Rewe und Media Markt genauso wie fĂŒr reine Online-Partner wie Amazon.”

Aber ist diese Denkweise richtig, um auf Europas fĂŒhrendem Marktplatz erfolgreich zu sein?

Nein ❌

WĂ€hrend Konsumenten offline durch die GeschĂ€fte laufen und mit vielen Produkten in BerĂŒhrung kommen, finden online > 70 % der GesamtverkĂ€ufe auf Seite 1 zum jeweiligen Suchbegriff statt.

Auf Amazon sind ca. 50 % der angezeigten Produkte in den Suchergebnissen mittlerweile durch Werbung besetzt (Sponsored Ads) 🔍

Ohne Werbung werde ich also in den meisten FĂ€llen nie herausfinden, ob Produkte ernsthaftes Potential auf Amazon haben.

Sobald die Werbung erfolgreich lĂ€uft, verbessern sich ĂŒbrigens auch die organischen Rankings – eine AufwĂ€rtsspirale entsteht 🚀

Wir betreuen seit Jahren diverse Marken erfolgreich auf Amazon.

Bei professionellen Accounts sehen wir heute einen Advertising-Anteil am Gesamtumsatz auf Amazon von 40-60 %.

Mein Verbesserungsvorschlag fĂŒr Marken:

Zieht euch mit starken Partnern wie MOVESELL oder direkt von Amazon Benchmarks und rechnet den Case durch (CPC, CTR, CR, Traffic etc.).

Meistens lĂ€sst sich eine gute Vorausschau ĂŒber die zu erwartenden UmsĂ€tze und die ProfitabilitĂ€t erstellen ✅

Ansonsten verbringt man seine Zeit als Marke auf Suchergebniss-Seite 2-100 und wird nie erfahren, was auf dem Kanal tatsĂ€chlich möglich gewesen wĂ€re ❌

Florian Vette

Keine Amazon News verpassen – mit dem kostenlosen Newsletter!

Florian Vette

MOVESELL GmbH
Florian Vette schreibt als GeschĂ€ftsfĂŒhrer bei MOVESELL ĂŒber die Themen Advertising, Strategie und Markenschutz auf Amazon.

Fragen, Feedback oder auf der Suche nach einem starken Partner?

kontakt@movesell.de / +49 431 128 2222 9

Schon gewusst? Wir sind eine fĂŒhrende Amazon-Beratung fĂŒr alle EU-MarktplĂ€tze, Entwickler des Analyse-Tools ROPT und exklusiver Amazon Ads Agency Partner.

Henry Krause

Jetzt kostenlos unseren Amazon Marketing Newsletter abonnieren und keine News zu Amazon und E-Commerce verpassen!